Oberfinanzdirektion Frankfurt

Abenteuer zwischen den Foren. Hier kann (GERNE) nach Lust und Laune gepostet werden ;)
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 23

Oberfinanzdirektion Frankfurt

Beitragvon Arbeitersohn » 1. Jun 2017, 14:14

Die Oberfinanzdirektion Frankfurt ist eine sogenannte Mittelbehörde, die den verschiedenen Finanzämter "vorgeschaltet "ist und den Finanzministerium untersteht. Der Gesch#äftsbereich der Oberfinanzdirektion Frankfurt umfasst das Bundesland Hessen. Ähnliche Finanzbehörden gab es schon vor dem Krieg. Nach dem 2. Weltkrieg wurden die vier Hessischen Oberfinzbehörden aufgelöst und in einer, die in Frankfurt gebündelt. Das Landesparlament entschied, dass der Neubau nicht mehr im Behördenstil der Kaiser-und Nazizeit errichtet werden sollte, sondern eine funktionale, bürgernahe Form erhalten sollte. !953 wurde mit dem Bau begonnen, 1955 eingezogen. In den 70iger Jahre wurden verschiedene Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Nach der Jahrtausendwende sollte eine grundsätzliche Sanierung, mit Vergrößereung der Büros, Anpassung der Bürokommunikation an das digitale Zeitalter vorgenommen werden. Bei den Vorbereitungen stellete man jedoch fest, dass beim Bau und bei den Sanierungsarbeiten giftige Werkstoffe verwendet wurden. Da die Sanierungskosten einem Neubau enorm überstiegen, wurde beschlossen an anderer Stelle in Frankfurt einen Neubau zu errichten. 2009 erfolgte der Umzug. 2014 wurde mit dem Abriss des Gebäudes begonnen. Das Gelände hat die Frankfurt School of Finanze gekauft und der Neubau der Schule steht kurz vor der Verlendung. Nur der sogenannte Präsidialbau, ein kleine Vorbau auf Stelzen bleibt erhalten.

1
Bild
2
Bild
3
Bild
4
Bild
5
Bild
6
Bild
7
Bild
8
Bild
9
Bild
10
Bild
11
Bild
12
Bild
13
Bild
14
Bild
15
Bild
16
Bild
17
Bild
18
Bild
19
Bild
20
Bild
21
Bild
22
Bild
23
Bild
24
Bild
25
Bild
26
Bild
27
Bild
28
Bild
29
Bild
30
Bild
31
Bild
Benutzeravatar
Arbeitersohn
Ruinenmensch
 
Beiträge: 855
Registriert: 09.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Oberfinanzdirektion Frankfurt

Beitragvon Nothingatall » 1. Jun 2017, 23:04

obergeile Endzeitruine :sabber:

das mit den "giftigen Materialien" und den "teureren Sanierungskosten" ist doch momentan einfach der Alibi-Grund, um ein Gebäude los zu werden... :evil: extrem schade, solche Nachkriegsbauten gehören auch zur Geschichte dazu und sind etwas, was mittlerweile auch schon Geschichte ist.

Architektonisch hat der Bau doch einen ganz speziellen Charme und mit der Baugeschichte macht es den ganzen Komplex doch noch erhaltenswerter.

Mittlerweile ist dieses Gebäude doch sogar schon wieder modern :shock:

die Treppe ist richtig cool :D

die Stimmung während des Abrisszustandes hast Du wunderschön eingefangen, die Atmosphäre gelangt über die Bilder richtig hierher :o :daumenup: wunderschöne Serie :)
Bild (Jigger Tafel II)
Benutzeravatar
Nothingatall
Admin
 
Beiträge: 6310
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Oberfinanzdirektion Frankfurt

Beitragvon Arbeitersohn » 2. Jun 2017, 10:26

Danke für die Blumen. War jetzt noch mal dort und habe den aktuellen ZUstand dokumentiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Arbeitersohn
Ruinenmensch
 
Beiträge: 855
Registriert: 09.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Oberfinanzdirektion Frankfurt

Beitragvon Nothingatall » 4. Jun 2017, 22:55

der vorherige Zustand war wesentlich besser :(

es ist immerhin ein kleiner Wermutstropfen, dass das Vorgergebäude erhalten blieb, damit bleibt wenigstens ein kleiner Teil des Ortscharmes bestehen

zum Glück konntest Du den originalen Ort noch besuchen und dokumentieren :shock:
Bild (Jigger Tafel II)
Benutzeravatar
Nothingatall
Admin
 
Beiträge: 6310
Registriert: 09.2014
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Ferienwohnung"


 
cron
web tracker